Bolivien

Naturschönheit Bolivien

Mächtige Andengipfel, schillernde Salzseen, temperamentvoll in die Höhe schnellende Geysire, saftige Regenwälder, tiefblaue Lagunen, Alpakas, Flamingos und herzliche Menschen: Hätten Sie an all das gedacht, wenn Sie Bolivien hören?

ALLE ANGEBOTE
Wir haben 1 Reise für Sie gefunden.
Peru/Argentinien/Brasilien/Kolumbien/Bolivien Rundreise
Eine Reise, ein Kontinent. Erleben Sie die Highlights Südamerikas und lassen sich von traumhaften Naturwundern, faszinierenden Hochkulturen und gastfreundlichen Menschen in eine ganz besondere Welt mitnehmen.
15 Tage
ab 5.890 EUR
pro Person
15-tägige Rundreise durch Bolivien
Empfehlung der Redaktion
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
ab 5.890 EUR
pro Person

Eindrucksvolle Erlebnisse

Fernab der üblichen Touristenpfade, ist das südamerikanische Land vor allem für jene reizvoll, die den Luxus der Abgeschiedenheit, der Ruhe und der Ursprünglichkeit schätzen.

Ob Kulturinteressierte, Aktivurlauber, Grenzentester, Naturfreund – Bolivien überzeugt durch überraschende Vielfalt.
Von Deutschland aus können Sie bequem mit verschiedenen Airlines nach La Paz, dem Regierungssitz Boliviens, fliegen. Hier lohnt sich ein Besuch zahlreicher Märkte wie dem „Hexenmarkt“ und dem sich unmittelbar anschließenden „Schwarzen Markt“, der Mercado Negro.

Möglicherweise kommen Sie dabei auch ganz unkompliziert mit den Einheimischen ins Gespräch, die ein gastfreundliches Wort für die Touristen übrig haben.

Ganz in der Nähe von La Paz liegt ein Highlight jeder Bolivienreise:

Der Titicacasee, der eine natürliche Grenze zwischen Bolivien und Peru bildet.
Bei einer Bootsfahrt zu den Schwimmenden Schilfinseln der Urus erleben Sie hautnah das Leben am und im See.
Auf der bolivianischen Seite befinden sich die heiligen Inseln Isla del Sol und Isla de la Luna, die Sonnen- und die Mondinsel.
Neben den traditionellen Dörfchen können Sie hier auch alte Ruinen besichtigen. Doch alleine eine Bootsfahrt auf dem höchsten schiffbaren See der Welt ist ein Erlebnis, vor allem in den traditionellen Booten.
Nicht nur hoch oben in den Anden, sondern auch in den fruchtbaren Tälern des Amazonasbeckens lohnt sich die Erkundung der Naturschönheiten mit dem Boot, zum Beispiel bei einer mehrtägigen Flussexpedition inklusive Kanutour und Fotosafari auf dem Amazonas.

Beginnen Sie Ihre Reise direkt am Rio Chapare, im Nordosten von Cochabamba gelegen.
Er gilt als das Tor zum Amazonas von Bolivien.
Von der Terrasse Ihres Motorboots aus haben Sie beste Bedingungen, die Flussbewohner zu beobachten – Mit etwas Glück sehen Sie sogar Flussdelphine, Aras und Kaimane.

Vielfalt pur inmitten der Natur.
Im Amazonasbecken können Sie in vielen Nationalparks auf Trekkingtour gehen und mit einem geschulten Guide die Tiere des Regenwalds ausfindig machen.

Nach geduldigen Wanderungen werden Sie mit einem entspannenden Abend in einer schönen Ökolodge inmitten des Amazonasregenwaldes belohnt, bei dem Sie mit Ihren neuen Bekanntschaften die gemeinsamen Ausflüge Revue passieren lassen können.
Alternativ ermöglichen wir Ihnen auch Privattouren, bei denen Sie mit einem eigenen Guide allein unterwegs sind im Dickicht des Dschungels.

In jedem Fall werden die Touren ein Erlebnis.

Lohnenswerte Besichtigungstouren sind der Nationalpark Isiboro Sécure, in dem Sie auf Tuchfühlung mit den Yuracaré-Indiandern gehen können.
Beeindruckend kontrastreich ist der Nationalpark Madidi, dessen Ausmaße von 6000 Meter hohen Berggletschern über Nebelwälder bis hin zum Regenwald des Amazonasgebiets reichen.

Eine Entspannung fürs Auge nach all der Farbenpracht des Regen- und Nebelwalds finden Sie in der Salzwüste Salar de Uyuni.
Luftspiegelungen über der weißen Salzfläche sorgen für optische Täuschen, schillernde blaue Lagunen für einen reizvollen Kontrast.
Nicht aktive Vulkane und dampfende Geysire runden das mystische Bild ab – Hier erleben Sie ein ganz anderes Bolivien.

Unser Tipp: Eine Zugfahrt entlang einer der vielleicht schönsten Bahnstrecken der Welt.

Komfortabel und mit unvergesslichen Panoramablicken, begleitet von feinem Essen, reisen Sie entspannt durch das bolivianische Hochland.

Wer Muße hat, kann die Reise von Uyuni aus bis nach Argentinien fortsetzen.
Es ist der Luxus der Aktivurlauber:
Eine Bergexpedition in den Gebirgsmassiven der Welt, die Sie an Ihre Grenzen körperlichen und vielleicht auch mentalen Grenzen bringt.
Ob hoch hinaus auf den Illimani, den Illampu oder den Acotango:
Sie begeben sich hier in eisige, windige Höhen.
Aber: Ein Rundumblick vom 6000er genügt, und die Mühe ist entschädigt.

Alles außer-gewöhnlich.

Kombinieren Sie die großartigen Naturabenteuer, die Ihnen Bolivien bietet,
zu Ihrer ganz persönlichen Erlebnisreise.


Erleben Sie Luxus in seiner natürlichsten Form – Mit viel Zeit und ganz individuell.

Aus unserem Reisemagazin

Detailansicht eines Steurrades. Im Hintergrund blauber Himmel und Schiffsnetze.
Einblicke

Alle Mann an Bord, die Segel gesetzt, die Schoten gespannt und schon heißt es Ablegen – dem offenen Meer entgegen. Ein Blick auf die Seefahrt.

Drei Eisbären im orange-lila Dämmerungslicht
Abgefahren

Es heißt, man soll immer an seine Grenzen gehen – denn wer nichts wagt, wird nichts gewinnen. Trauen Sie sich einen Schritt weiter zu gehen?

Leopard in Kenia liegt auf einem Baum.
Reisetipps

Vielfältige Tierwelten und unendlich erscheinende Weiten - Afrikas Nationalparks sind wahre Schätze.