Vom Fernweh inspiriert

„Es grünt so grün“ in Singapur

·

Die Singapore Botanic Gardens ziehen jährlich über 4 Millionen Besucher an und beheimaten die größte Orchideenausstellung der Welt.

Die Singapore Botanic Gardens

„Wo Blumen blühen, lächelt die Welt.“ (Ralph Waldo Emerson)

Vielleicht ist das einer der Gründe, warum die Singapurer stets freundlich lächeln – Ihr Botanischer Garten und ein ausgiebiger Spaziergang durch die grüne Idyll zaubern einem unausweichlich ein Lächeln ins Gesicht und lassen einen schnell vergessen, dass man sich hier eigentlich inmitten einer hochmodernen asiatischen Metropole befindet. Kein Wunder, dass die Singapore Botanic Gardens mit über 4 Millionen Besucher pro Jahr zu den meistbesuchten botanischen Gärten weltweit zählen.
Kaum betritt man das großflächige Areal, findet man sich in einem Paradies aus tropischen Pflanzen, meterhohen Palmen und der größten Orchideenausstellung der Welt mit über 60 000 Pflanzen … darunter echten VIP’s, very important plants. Damit sind Orchideen geeint, die nach ausländischen Würdenträgern benannt wurden, darunter Prinz William und Herzogin Catherine oder auch Nelson Mandela.

Nicht nur Naturverbundene und Ruhesuchende kommen in diesem Kleiod inmitten der Großstadt auf ihre Kosten. Auch für Kulturliebhaber und Musikfreunde ist der Botanische Garten eine tolle Adresse und trägt aufgrund seines stilvollen Kunst- und Kulturprogramms in solch schöner Kulisse maßgeblich zum hohen Lebensstandard der Singapurer bei. Denn mitten im Park finden oft Konzerte statt.
Das einzige, was Sie ein Besuch des Singapore Botanic Gardens kostet, ist Zeit – Und die lohnt es sich hier absolut zu investieren, denn ein ausgiebiger Spaziergang durch die farbenfrohe, artenreiche Flora macht gute Laune. Lediglich für den Orchideengarten ist Eintritt von ca. 3.50 Euro zu entrichten.  – Von Einheimischen wie Touristen gern investiert für eine willkommene Flucht in einen Großstadtdschungel der ganz besonderen Art.

Übrigens: Neben dem botanischen Garten hat das schöne Singapur natürlich noch viel, viel mehr zu bieten! Auf 63 Inseln gelegen, ist die ganze Metropole ein Idyll für sich. Ein echtes Highlight für jeden, der außergewöhnliche Ausflüge mag, ist der Nachtzoo, in dem 2500 nachaktive Tiere und insgesamt 130 verschiedene Arten leben. Auf verschiedenen Dschungeltrails und geführten Touren können Sie wunderbar am nachtaktiven Leben der Tiere teilhaben und somit eine Nachtwanderung der besonderen Art erleben.

Wussten Sie auch schon, dass …

… Singapur eine der grünsten Städte der Welt ist? Fast die Hälfte der Landfläche, ca. 700 Quadratkilometer, ist bepflanzt.
… das höchste Riesenrad der Welt in der Löwenstadt steht? Der Singapore Flyer ist 165 Meter hoch unter ermöglicht entsprechend atemberaubende Blicke auf die sensationelle, berühmte Skyline.
… die Singapurer es schätzen, wenn Sie ihnen nicht direkt in die Augen sehen. Dem Glauben nach verlieren sie ihr Gesicht.
… Singapur weltweit das Land mit der höchsten Millionärsdichte ist? Fast ein Fünftel der Bevölkerung ist Millionär. Das spiegelt sich natürlich auch in den Lebenshaltungskosten wider.
… in der asiatischen Metropole das erste Formel 1-Nachtrennen der Welt, direkt an der Marina Bay, stattfand?



Luxus Sonnenuntergang
UNSERE EMPFEHLUNG
Reisetipps

Müssen es denn immer ferne Ziele sein, die das Herz des Reisenden bereichern? Ganz klar: Nein! Auch Europa hat unheimlich viel zu bieten.

UNSERE EMPFEHLUNG
Sehnsucht in Bildern

Lebendige Städte, undurchdringliche Regenwälder, zerklüftete Gletscher – Argentinien ist pure Inspiration für die Sinne.