Einblicke Exklusiv

Die große Freiheit: Glamping

·

Sie wollen die freie Natur hautnah erleben, aber möchten nicht auf Komfort verzichten? Dann ist Glamping vielleicht genau das Richtige für Sie.

Während sich noch die letzten Sonnenstrahlen des Tages am glutroten Horizont verabschieden, erscheint sie bereits am Himmel der blauen Stunde, die schöne Sichel des Mondes. Fast schon ungeduldig scheint er auf seinen großen Auftritt gewartet zu haben.

Jetzt, wo man sich nicht mehr auf das Auge verlassen kann, sind die anderen Sinne gefragt. Da werden die Geräusche der Natur intensiver, näher, authentischer und vor allem vielfältiger – In der Ferne brüllt ein Löwe, in der Nähe zirpt die eine Grille, hier und da leichtes Flattern, wenn die Vögel von Baum zu Baum fliegen. Und dann die Düfte: das feuchte Gras nach dem Sommerregen, der feine Holz, aus dem die Lodge besteht, die blumige Frische der exotischen Blüten.

Der noble Name impliziert es: Glamping ist eine Wortneuschöpfung aus Glamorous und Camping, in der direkten Übersetzung „glamouröses Zelten“ – also Camping Deluxe. Was zunächst nach einem Widerspruch an sich klingt, funktioniert fabelhaft und eröffnet ganz neue Möglichkeiten, die Natur im Rahmen einer so authentischen wie komfortablen Weise zu genießen.

Weniger ein Zelt, als vielmehr ein kleiner Palast in der Wüste oder wahlweise im Nationalpark – Das ist zumindest der erste Gedanke, wenn man das Domizil in freier Natur zum ersten Mal betritt. Der Kronleuchter an der Decke taucht das Zelt in warmes, einladendes Licht, das Himmelbett sieht nicht nur zum Träumen schön aus, sondern schützt gleichzeitig vor Insekten, die bodenlangen Vorhänge umschmeicheln den hochwertigen Holzfußboden im Abendwind und das Bad unterm freien Sternenhimmel, natürlich mit allseitigem Sichtschutz, werdet ihr nie wieder eintauschen wollen. Hat es dann noch ein eigenes Jacuzzi, ist es mit Sicherheit um euch geschehen!

Glamping ist aber viel, viel vielfältiger, als das Luxuszelt, an das die meisten denken, wenn sie den Begriff hören. Nicht nur Nationalparks in der Savanne Afrikas oder im tropischen Regenwald Asiens warten mit traumhaften Lodges und Betten unter freiem Himmel. Naturnahe Luxusunterkünfte wie diese gibt es an den sensationellsten Orten der Welt.

Warum ein Baumhaus, wenn man ein Baumschloss haben kann? In Frankreich zum Beispiel, im Chateaux dans les arbres, haben die stilvollen Wipfelvillen sogar einen eigenen Whirlpool. Im Schweizer Kanton Wallis erwarten euch die Whitepods – exzellente Luxus-Iglus mit High Tech Standards. Die schwedische Marke Treehotel konzipiert ganze Kunstwerke in Bäume – vom überdimensionalen Vogelnest über den futuristischen Glaswürfel bis hin zum Ufo. Chile setzt mit einem Eco Camp auf Nachhaltigkeit, gepaart mit bestem Luxus und Traumlagen inmitten des Torres del Paine Nationalparks.

Allein diese Beispiele zeigen, wie vielschichtig die Übernachtungsmöglichkeiten unter (fast) freiem Himmel sind, ohne dabei luxuriöse Elemente, stilvolles Interieur und exklusiven Service zu missen. Und: Stellt es euch doch nur mal vor, wie ihr ein Dinner, beispielsweise inmitten der Wüste, unter dem traumhaft glitzernde Firmament der Sterne genießt und morgens von den wärmenden Sonnenstrahlen auf der Nase mit einem atemberaubend schönen Sonnenaufgang in den Tag startet. Besser geht es wohl nicht.

Nicht nur beim Glamping sind dem Luxus kaum Grenzen gesetzt, auch mit unserem Newsletter erwarten Sie exklusive Angebote und spannende Informationen rund um die schönsten Reiseziele der Welt - jetzt abonnieren.

Luxus Sonnenuntergang
UNSERE EMPFEHLUNG
Reisetipps

Müssen es denn immer ferne Ziele sein, die das Herz des Reisenden bereichern? Ganz klar: Nein! Auch Europa hat unheimlich viel zu bieten.

UNSERE EMPFEHLUNG
Sehnsucht in Bildern

Lebendige Städte, undurchdringliche Regenwälder, zerklüftete Gletscher – Argentinien ist pure Inspiration für die Sinne.