Norwegen

Abenteuer Norwegen: Europas intensiver Norden

Natur, soweit das Auge reicht. Tief ins Land ragende Fjorde, eisblau funkelnde Gletscher, sattgrüne Wälder, in denen sanftmütige Elche leben, und verträumte Holzhäuschen: Das ist die eine Seite von Norwegen. Die andere Seite ist geprägt vom eisigen Nordpolarmeer, dem schroffen Spitzbergen, den Eisbären und Eisbrechern der Arktis.

ALLE ANGEBOTE
Wir haben 0 Reisen für Sie gefunden.
Leider wurden keine Reisen gefunden, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

Faszinatur pur - Reisen für Naturliebhaber

Luxus auf Norwegisch wird mit anderen Maßen gemessen – Mit dem Abenteuer am einen Ende und den eingefangenen Erlebnissen am anderen Ende des Maßbands.

Oslo, eine der wenigen Städte des Landes und gleichzeitig die Hauptstadt, besticht zum einen durch eine sensationell idyllische Lage:
Inmitten von Wäldern und direkt am Oslofjord, sind der Hafen und die Innenstadt nur wenige Gehminuten voneinander entfernt – und damit die Natur vom modern Lifestyle.

Das spiegelt sich auch in der Architektur wider, bestes Beispiel ist das futuristisch anmutende Opernhaus.
Wahrscheinlich werden Sie in Norwegen aber die Natur in ihrer ganzen Schönheit und Vielfalt viel mehr genießen, als das Großstadtleben von Oslo.
Die Küstenregion um die Hauptstadt herum ist ein beliebter Anlaufpunkt für Hobbyangler. Hier können Sie sich auch ein gemütliches und gleichzeitig komfortables Ferienhaus mieten.

Das wohl beliebteste Glanzlicht norwegischer Natur sind wohl die Fjorde.
So elegant wie rigoros bahnten sie sich ihren Weg  durch die Berge und hinein ins Landesinnere – Und prägen die ganze Westküste des Landes.

Eine Luxuskreuzfahrt in die Fjorde hinein ist sicher ein ganz besonderes Erlebnis und verhilft zu grandiosen Fotomotiven:
Die perfekte Urlaubserinnerung, in der stilvollen Atmosphäre eines edlen Schiffes.
Eine Fjordkreuzfahrt bietet sich auch in Kombination mit Island an:
Für maximale Nordeuropa-Eindrücke und die schönsten Naturphänomene des Nordens.

Eine Reise der ganz besonderen Art ist gewiss eine Expedition mit einem Eisbrecher, der Sie in jenen Teil Norwegens bringt, in dem buchstäblich ein anderer Wind weht:
Die Arktis. Spitzbergen, inmitten des Arktischen Ozeans gelegen zwischen dem Festland und dem Nordpol, ist nicht nur unberührt, sondern wild, ursprünglich, einzigartig. Longyearbyen, Verwaltungszentrum der Inselgruppe, hat sich zum modernen Städtchen, sogar mit einer Universität, zahlreichen Bars und Restaurants, gemausert.

Doch hinter der Gemeinde tobt die Wildnis von Mutter Natur: Action pur bietet sich hier an, ob im Schneemobil oder bei einer Fahrt mit dem Hundeschlitten.

Was den Wäldern des Festlands die Elche, sind Phippisoya in der hocharktischen Klimazone die Eisbären, Walrosse und Papageientaucher.

Hier, im hohen Norden, stehen Ihre Chancen, Polarlichter zu sehen, natürlich sehr gut.

Machen Sie dies zu Ihrem Moment und genießen Sie die Suche nach den Aurora Borealis bei einem außergewöhnlichen Dinner am Feuer.
So geht Luxus auf Norwegisch: Ohnehin schon einmalige Momente zu absolut perfekten zu machen.

Norwegen, das Land mit weltweit einem der höchsten Lebensstandards.
Kein Wunder, bei so viel wundervoller, vielfältiger Natur.

Von einem Idyll aus über 150.000 Inseln umgeben, geprägt von dichten Wäldern, einmaliger Fjordlandschaft und ewigem Eis erreichen Sie hier nach nur wenigen Flugstunden eines der wildromantischsten und weitläufig unberührtesten Regionen der Welt.

Deswegen ist Norwegen vor allem bei Aktivurlaubern ein beliebtes Reiseziel:
Ob als Wanderziel oder eben im Zuge einer ambitionierten Expedition in den ganz hohen Norden:

Ein Land, das viel zu bieten hat. 

Aus unserem Reisemagazin

Drei Eisbären im orange-lila Dämmerungslicht
Abgefahren

Es heißt, man soll immer an seine Grenzen gehen – denn wer nichts wagt, wird nichts gewinnen. Trauen Sie sich einen Schritt weiter zu gehen?

Blick auf die Halong-Bucht. Türkises Wasser. Einige vietnamesische Boote sind zu sehen. Ringsum ragen hohe felsige "Inseln" aus dem Wasser.
Vom Fernweh inspiriert

Ein zauberhafter Ort - hinter dem Weltnaturerbe Vinh Ha Long, der Halongbucht, verbirgt sich viel mehr als der größte Tourismusmagnet Vietnams.

Äste vom Kirschbaummit Blüten im Vordergrund. Der Berg Fuji im Hintergrund. Dazwischen ein See.
Reisetipps

Sakura und Momiji – in Japan zwei Berühmtheiten. Die Rede ist von der legendären Kirschblüte im Frühling und der farbenfrohen Laubfärbung im Herbst.