Finnland Rundreise

Von Helsinki zum Polarkreis

Empfehlung der Redaktion
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Aktivreise
auf Anfrage
Tourcode: 119090
  • 7-tägige Winter-Erlebnis Reise in Finnisch-Lappland
  • Rentier- und Hundeschlittentour durch Finnisch-Lappland
  • Übernachtung unter dem Polarhimmel im einzigartigen Apukka Glas-Iglu
Helsinki Kemi Rovaniemi
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Auf dieser Kombinationsreise erleben Sie zahlreiche Höhepunkte Finnlands und den arktischen Teil Lapplands wie bei kaum einer anderen Reise, da Sie zwei Regionen erleben, die unterschiedlicher nicht sein können: die glanzvolle moderne Hauptstadt Helsinki, die Weiten Finnlands, die arktische Winterküste und den typisch lappländischen Polarkreis mit Rovaniemi.
1. Tag Abflug von Deutschland
Flug nach Helsinki und Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Vor dem Begrüßungsabendessen lädt Sie Ihre Reiseleitung zu einem Spaziergang durch das Stadtzentrum Helsinkis ein. (A)
Übernachtungsort: Helsinki

2. Tag Helsinki – Modernes Design und Architektur
Bei einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten wie die orthodoxe Uspenski-Kathedrale, die Felsenkirche, das Olympia-Stadion von 1952, das Sibelius-Denkmal, die Finlandia-Halle von Alvar Aalto, die Oper, den Boulevard Mannerheimintie und das moderne Hafenviertel, wo Sie in einem typischen Hafencafé ein kleines Mittagessen und die Atmosphäre genießen. Anschließend geht es zum Senatsplatz mit der mächtigen Domkirche, wo Ihre Rundfahrt endet. Hier haben Sie Zeit für einen Bummel über den Marktplatz mit seiner bekannten Markthalle und dem Design-District mit trendigen Möbel- und Modegeschäften. Helsinki wurde 2014 als UNESCOWelt- Designhauptstadt ausgezeichnet. Am Abend steigen Sie in den Nachtzug nach Kemi, der Sie in komfortablen Schlafabteilen an den Polarkreis bringt. (FM)
Übernachtungsort: Nachtzug

3. Tag Eisbrecher und Schneeschloss
Am frühen Morgen erreichen Sie Kemi. Nach dem Frühstück im Hotel genießen Sie ein besonderes Highlight Ihrer Erlebnisreise. Vom Hotel geht die Fahrt durch tief verschneite Landschaft zur vorgelagerten Insel Ajos, wo der Eisbrecher Sampo im zugefrorenen Hafen auf Sie wartet. An Bord erleben Sie, wie sich der Eisbrecher seinen Weg durch das Eis bahnt. Ausgestattet mit einem Thermoanzug haben Sie die Möglichkeit, sich in das Eiswasser zu stürzen und mit den Eisschollen auf Augenhöhe zu schwimmen. Das Mittagessen an Bord wärmt Sie wieder auf. Nach dieser ereignisreichen Eisbrecher-Fahrt können Sie sich am Nachmittag noch etwas im Hotel entspannen, bevor am Abend der Besuch im Schneeschloss von Kemi ansteht. Bei einer geführten Tour erfahren Sie Aufschlussreiches über den Bau und die Kunst des Eis- und Schneeschnitzens. Im eindrucksvollen Eis-Restaurant wird Ihnen ein 3-Gänge- Menü serviert. (FMA)
Übernachtungsort: Kemi

4. Tag Rentier- und Hundeschlitten-Abenteuer – Polarkreis
Am Morgen geht es wahlweise zu einer Rentier-Farm, wo Sie Spannendes über die Rentierzucht erfahren und eine kurze Fahrt auf dem Rentierschlitten erleben. Oder Sie erleben eine Tour per Hundeschlitten. Nach Ihrer Rückkehr zum Hotel in Rovaniemi (etwa 3 h) besuchen Sie den Polarkreis. Erleben Sie die Metropole und Hauptstadt Lapplands: Rovaniemi, die 50.000 Einwohnerstadt, liegt inmitten wilder Natur, wo uralte Traditionen auf modernes Leben treffen. (FA)
Übernachtungsort: Rovaniemi

5. Tag Rovaniemi – Hauptstadt Lapplands
Rovaniemi erleben Sie auf einer spannenden Stadtrundfahrt: Sie besuchen den Polarkreis, sehen die Höhepunkte der Stadt am Ounasjoki-Strom und genießen die Aussicht vom Ounasvaara-Berg. Die Tour endet nach 3 Stunden am Arktikum, der wundervollen Ausstellung zum Leben in der Arktis. Mit dem Kulturpass können Sie anschließend in eigener Regie das Kunstmuseum und das Forstmuseum besuchen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie das Nachtleben der pulsierenden Stadt bei einem Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants oder halten Sie am Rande der Stadt nach dem Polarlicht Ausschau. (F)
Übernachtungsort: Rovaniemi


6. Tag Apukka – Finnisches Polarlicht- Zentrum und Glas-Iglu
Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, an einem Wunsch-Ausflug zum Schneedorf Rovaniemi Ice Village teilzunehmen. Ebenso können Sie weitere Aktivitäten buchen oder einfach mit Ihrer individuellen Erkundung Rovaniemis fortfahren. Am frühen Nachmittag geht es an den Platz, der in der Umgebung am dunkelsten ist, also keinem Einfluss künstlicher Lichtquellen ausgesetzt ist. Apukka war der Ort der finnischen Polarlichtforschung, bevor eine modernere Station gebaut wurde. Und eben hierher hat ein kluges Familienunternehmen die Glas-Iglus des Apukka Aurora-Resorts gesetzt, wo Sie heute übernachten. Der Abend steht im Zeichen des Polarlichts. Auf einer Foto-Safari mit einem typischen Abendessen in der Kota gehen Sie auf die Suche nach den Polarlichtern. In völliger Dunkelheit und mit etwas Glück erleben Sie einen tanzenden Himmel, wenn sich das Polarlicht zeigt. Vielleicht zeigt es sich auch während Ihrer Übernachtung im beheizten Glas-Iglu ... (FA)
Übernachtungsort: Apukka

7. Tag Rückflug nach Deutschland
Nach dem Frühstück bringt Sie ein Transfer zum Flughafen und Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen


nach oben

Leistungen

nach oben

Termine und Preise pro Person

nach oben
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die Hauptstadt Finnlands ist das malerische und beeindrucke Helsinki, im Finnischen auch Helsingfors genannt, welches sich im äußersten Süden des Landes befindet, in der Landschaft Uusimaa. Helsinki beheimatet kanpp 600.000 Einwohner, was die Metropole zur größten Stadt des Landes macht. Die Stadt liegt direkt am Ufer des Finnischen Meerbusens, genau gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Während einer Rundreise durch das „Land der Tausend Seen“ wie Finnland auch genannt wird darf ein Besuch der pulsierenden Hauptstadt natürlich nicht fehlen, besonders sehenswert sind hier der zentrale Senatsplatz, der Hauptbahnhof und die auffällige Finlandia-Halle. Wahrzeichen der Stadt ist aber der atemberaubende Dom von Helsinki, welcher weithin sichtbar ist.
Bilder:
Bilder:
Die Hauptstadt der Landschaft Lappland im Norden Finnlands ist der malerische Ort Rovaniemi, welcher sich nahe dem Polarkreis befindet und rund 60.000 Einwohner beheimatet. Zudem erstreckt sich die Stadt auf einer Fläche von mehr als 8.000 km², was Rovaniemi flächenmäßig zur größten Stadt Europas macht und ebenfalls zu einer der größten Städte der Welt. Allerdings leben verhältnismäßig wenige Menschen hier.

Häufig wird die Stadt auch als „Tor zum Norden“ bezeichnet und damit hat der Ort auch eine große Bedeutung, zum einen ist er ein sehr bedeutendes Einkaufszentrum für die umliegenden Siedlungen, zum anderen ist Rovaniemi aber auch ein viel besuchtes und sehr beliebtes Reiseziel. Eine besonders berühmte Attraktion der Stadt ist das Postamt des Weihnachtsmannes, welcher hier der Legende nach wohnt und hier auch seinen Sitz hat.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Gebäude des berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto, welcher in der Stadt deutliche Spuren hinterlassen hat. Zu seinen bedeutendsten Werken innerhalb Rovaniemis gehört neben dem Zentrum für Kultur und Administration vor allem das bekannte Lappiahaus, welches unter anderem als Theater, Kongresszentrum oder Konzertsaal genutzt wird.

Ebenfalls sehr sehenswert ist die Jätkänkynttiläsilta, die sogenannte Holzfällerkerzenbrücke, welche 1989 fertiggestellt wurde und sich im Nordwesten der Stadt befindet. Zudem befinden sich in Rovaniemi auch zwei Kirchen sowie das Arktikum, das Arktische Zentrum, welches sich unter anderem mit der Geschichte der Bevölkerung Lapplands befasst.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.
nach oben

Länderinfo

Finnland (FI)
Finnland
Oft auch als „Land der tausend Seen“ bezeichnet, beeindruckt Finnland seine Besucher mit mindestens genau so vielen Inseln wie Seen und natürlich seiner einzigartigen Landschaft. Diese ist geprägt von dichten Wäldern, großen Gebirgsketten und bereits erwähnten Tausenden von Seen. Bei so vielen Gewässern bieten sich natürlich eine Menge an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Beliebte Aktivitäten sind Bootstouren, Baden, Angeln oder Kanufahrten. Besonders die finnische Schärenküste und die Seenplatte werden gern und viel besucht.

Ebenfalls sehr beliebt ist auch eine Reise in den hohen Norden Finnlands, nach Lappland. Diese dünn besiedelte Region erstreckt sich auch über Teile Schwedens, Norwegens und Russlands und ist von weiten Tundren und Fjellgebieten durchzogen. Hier existieren mehr Rentiere als Menschen, denn auf den Quadratkilometer kommen gerade einmal 2 Einwohner. Dennoch oder gerade deshalb zieht es hier sehr viele Menschen hin. Vor allem Wanderer und Angler werden diesem herrlichen Fleckchen Erde einiges abgewinnen können. Sie haben hier zahlreiche Möglichkeiten ihren Hobbies nachzugehen.

Auch die finnische Hauptstadt Helsinki an der Ostseeküste, gern auch „Perle der Ostsee“ genannt, ist ein sehr gefragtes Reiseziel. Absolut empfehlenswert ist ein Besuch des Wahrzeichens der Stadt, dem Dom von Helsinki. Weitere sehenswerte Attraktionen sind das finnische Nationaltheater, die Festung Suomenlinna und die Felskirche „Temppeliaukio“.

Sehr zu empfehlen sind auch die Wintersportzentren Finnlands. Zu den bekanntesten Wintersportorten gehören Himos in Jämsä, Iso-Syöte, Maarianvaara bei Kaavi oder auch Tahko bei Nilsiä.

Die Optionen sind nahezu unbegrenzt. Egal ob Sie Wandern im Sommer, Skifahren im Winter oder sich die Vielfalt Finnlands auf einer Rundreise ansehen wollen.

Beste Reisezeit:
Für Rundreisen sind die Monate Mai bis September am meisten geeignet. Einen Winterurlaub plant man am besten von Dezember bis Februar
 
Klima:
Es herrscht gemäßigtes Klima: warme Sommer, milde Temperaturen in Frühling und Herbst, aber sehr kalte Winter mit teils kräftigem Schneefall.

Im Norden bleibt es im Winter für 2 Monate dunkel. Im kurzen arktischen Sommer scheint im Norden die Sonne bis zu 16 Stunden lang.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/finnlandsicherheit/211624

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ +1h

Gut zu wissen:
Zumeist ist legere Kleidung angebracht.

Die üblichen Höflichkeitsformen unterscheiden sich kaum von denen in anderen Ländern Europas.

„Prost“ heißt auf Finnisch „Skol“ oder „Kippis“ Als Gast sollte man warten bis der Gastgeber eben jenes sagt, bevor man trinkt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



nach oben

Beliebte verwandte Reisen