Portugal Rundreise

Genuss und Gelassenheit

Empfehlung der Redaktion
Ohne Flug
ab 2.552 EUR
pro Person
Tourcode: 108246
  • 10-tägige Privatreise durch Lissabon und Porto
  • Die herrlichen Spezialitäten & den berühmten Portwein genießen
  • Traumhafte & exklusive Städtereise
Lissabon Porto
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Diese traumhafte Städtereise
steht nicht umsonst unter dem Motto „Genuss und Gelassenheit“. Sei es die entspannte Lebensart der Portugiesen, die kaum einen Besucher nicht zu verzaubern vermag, oder seien es die herrlichen Spezialitäten des Landes, die vom berühmten Portwein bis zu den zuckersüßen Pasteis de Belem reichen. Entschleunigen, genießen und die Schönheit Portugals genießen – auf dieser Reise unumgänglich. Erleben Sie den Charme von Lissabon und Porto auf dieser exklusiven Städtereise.

1. Tag Individuelle Anreise nach Lissabon.
Am Flughafen angekommen werden Sie schon von einer Limousine erwartet und zu Ihrem Hotel „Olissippo Lapa Palace“ gefahren. Einst als Wohnsitz des Grafen von Valencas erbaut, thront der prächtige Palast auf einem Hügel im Diplomatenviertel Lapa. Von dort aus haben Sie einen grandiosen Blick auf den Fluss Tejo. Genießen Sie die Entspannung in dieser Ruheoase im Herzen der Stadt. Der Garten mit seinen verspielten Flussläufen lässt seine Besucher fast vergessen, dass ringsherum die Stadt pulsiert. Die zauberhaft detaillierte Bauweise mit den Stuckarbeiten aus Marmor, den Holzschnitzereien und den reich verzierten Azulejo-Kacheln spiegelt den klassisch-portugiesischen Stil wider. Gekrönt wird das ganze vom exzellenten Service des Hotels, der keine Wünsche offen lässt.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung!
2. Tag „LISSABON BELEM WALKING TOUR“
Heute steht findet der ca. 4 stündige Ausflug „LISSABON BELEM WALKING TOUR“ statt. Sie werden von Ihrer privaten deutschsprechenden Reiseleitung begleitet, die Ihnen die schönsten Orte Lissabons zeigen wird.
Im Stadtteil Belem entdecken Sie die wundervollen Parks und den Botanischen Garten, bevor es zum Verteidigungsturm “Torre de Belem” aus dem 16. Jahrhundert geht. Anschließend führt Sie Ihr Weg zum berühmten Kloster “Mosteiro dos Jerónimos”, das zum Weltkulturerbe zählt. Genussvoll lassen Sie diesen spannenden Ausflug ausklingen, denn bei einer Tasse Kaffee probieren Sie die berühmten Pasteis de Belem. Diese einheimische Süßwarenspezialität verbindet Blätterteig und Puddingfüllung auf einmalig köstliche Weise.

3. Tag „LISSABON MIT PRIVATBOOT“
Heute wartet eine besondere Tour auf Sie. Mit dem Boot geht es für zwei Stunden entlang des Tagus River. Vom Wasser aus entdecken Sie die schönsten Wahrzeichen Lissabons. Freuen Sie sich ganz besonders auf das absolute Highlight dieser Tour - den Sonnenuntergang. Die atemberaubende Silhoutte Lissabons bezaubert mit tausenden strahlenden Lichtern. Dabei einen original portugiesischen Wein zu genießen ist wahrer Genuss. Daher steht zum Tagesabschluss eine entspannte Weinverkostung an.

4. Tag „WALKING TOUR BAIRRO ALTO UND ALFAMA”
Das belebte Viertel Bairro Alto besticht mit seinen zahlreichen Boutiquen, Bars, Fado-Lokalen, kleinen Restaurants und durch die engen Gassen von Alfama, dem ältesten Stadtteil Lissabons. Genau zu diesen bezaubernden Orten führt Sie Ihr heutiger Ausflug. Genießen Sie den wunderschönen Blick auf Lissabon und den Fluss Tejo und schlendern Sie entspannt durch die charmanten Gassen. Auf dieser ca. 4-stündigen Tour werden Sie von Ihrer privaten Reiseleitung begleitet, die Ihnen viel Spannendes über das Viertel zu erzählen vermag. Freuen Sie sich auf eindrucksvolle Stunden!

5. Tag „PRIVATE GOURMET TOUR MIT DEM DREIRÄDRIGEN TUK TUK“
Nun wird es kulinarisch wild! Auf Ihrer heutigen 2-stündigen Eco Tuk Tuk Rundfahrt durch Lissabon erwarten Sie typisch portugiesische Köstlichkeiten. Verköstigen Sie portugiesische Pesticos (Snacks) in traditionellen Lokalen. Angefangen bei verschiedenen portugiesischen Käsespezialitäten, über Bacalhau (Kabeljau), bis hin zum süßen Gingj (süßer Kirschlikör).
Nach der rasanten Fahrt und den vielen kulinarischen Eindrücken wird es Zeit für ein wenig Entspannung. Zurück in Ihrem Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung, um einfach nur die Annehmlichkeiten des Hotels zu genießen oder die Umgebung zu erkunden.

6. Tag Porto
Heute brechen Sie auf nach Porto, das ca. 300 km nördlich von Lissabon liegt.
Wir organisieren Ihnen gerne einen Privattransfer, einen Mietwagen oder Sie fahren in Eigenregie nach Porto. Dort angekommen erwartet Sie Ihr Hotel „The Yeatman“. Durch seine Hanglage bietet das terrassenförmig gebaute First-Class-Hotel einen traumhaften Blick über das historische Zentrum der Metropole und den Douro. Das Ufer des Flusses ist zudem nur wenige Gehminuten von diesem traumhaften Luxushotel entfernt. Genauso ist die malerische Altstadt mit ihren pittoresken Plätzen, traditionellen Märkten und ungewöhnlichen Museen entspannt erreichbar.
Die Region um Porto ist besonders für ihren Wein bekannt. Kein Wunder also, dass die Inneneinrichtung die Geschichte und die Besonderheit der Weinregion widerspiegelt. Elegant und zeitlos wird das Thema Wein stets lebendig gehalten. Genießen Sie einen Aufenthalt voller Entspannung und Erholung mit Traumausblick auf das wunderbare Porto.

7. Tag Zeit für Erholung
Der gestrige Tag war sicher aufregend, daher ist heute Zeit für Erholung angesagt.
Genießen Sie den Spa-Bereich des Hotels, der ebenfalls ganz im Zeichen des Weines steht. Das beste Beispiel hierfür ist der Swimmingpool in Form einer Portwein-Karaffe. Zudem erwarten Sie ein Hallenbad, eine Sauna, ein Hamam, ein Tepidarium und mehrere Behandlungsräume (Anwendungen gegen Gebühr). Lassen Sie die Seele baumeln und bereiten Sie sich auf weitere spannende Einblicke am nächsten Tag vor.

8. Tag „PORTO DOURO VALLEY TAGESTOUR“
Heute steht der längste Ausflug der Reise an. Freuen Sie sich auf die ca. 8-stündige „PORTO DOURO VALLEY TAGESTOUR“. Los geht es in Porto in Richtung Douro Valley. Die berühmte Region begeistert durch bezaubernde Landschaften und eine reichhaltige traditionelle Kulinarik. Sie genießen ein traditionelles Mittagessen mit regionalen Köstlichkeiten und besichtigen eine Weinkellerei. Dort angekommen, erwartet Sie eine genussvolle Verkostung preisgekrönter lokaler Weine. Dieser ereignisreiche Tag wird von einer gemütlichen Bootstour auf dem Douro River abgerundet.

9. Tag Tag zur freien Verfügung
Ein letzter Tag ganz im Sinne des Genusses - ganz gleich wie Sie Ihn gestalten möchten. Die hoteleignen Annehmlichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung oder Sie machen sich nochmals auf eigene Faust auf Erkundungstour durch Porto.

10. Tag Abreise
Der Tag der Abreise ist gekommen. Auf Wunsch werden Sie von Ihrem Privattransfer abgeholt oder fahren mit Ihrem Mietwagen zurück nach Lissabon.

nach oben

Leistungen

nach oben

Termine und Preise pro Person

nach oben
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Zu den bekanntesten Wahrzeichen der portugiesischen Hauptstadt Lissabon gehört definitiv auch der Turm von Belem, in der Landessprache Torre de Belem genannt. Dieser befindet sich direkt an der Mündung ds Tejo (Tajo) in den Atlantischen Ozean. Der imposante und faszinierende Turm beherbergt in der obersten Etage eine Aussichtsplattform in 35 Metern Höhe.

Unweit vom Torre de Belem entfernt befindet sich das ebenfalls im manuelinischen Stil errichtet Moistero dos Jeronimus (Hieronymus Kloster) und ebenso wie der Turm von Belem überstand auch  dieses herausragende Bauwerk das schwere Erdbeben von Lissabon im Jahre 1755 überstanden. Der Torre de Belem ist seit seiner Fertigstellung im Jahre 1521 das Symbol der Glanzzeit des portugiesischen Handels- und Seefahrtimperiums.
Häufig wird das malerische Porto im Norden Portugals auch als „Barockstadt“ bezeichnet, kein Wunder bei den zahlreichen barocken Kirchen, die sich überall in der Stadt finden lassen. Überhaupt ist gerade die Altstadt Portos, anders als die meisten Großstädte, weniger geprägt von kolossalen Einzelbauten, sonders fasziniert mit einem imposanten Gesamtgefüge zahlloser prächtiger Bauwerke.

Die meisten der bedeutenden und bemerkenswerten Barockbauten der Altstadt Portos wurden von dem italienischen Architekten Niccolo Nasoni erdacht und entworfen. Typisch für die Altstadt sind auch die vielen gewundenen und engen Gassen, sie formen zusammen mit der dichten Häuserbebauung die terrassenartige Struktur der Altstadt. Die charakteristischen Gassen wurden zudem von dem portugiesischen Institut für Architekturerbe unter Denkmalschutz gestellt.

Zu den beeindruckendsten Bauwerken der Altstadt Portos gehören wie schon gesagt viel Kirchen und Kathedralen, wie zum Beispiel die Igreja Santa Clara, die Igreja do Carmo, die Igreja Sao Francisco oder die Capela Carlos Alberto. Aber natürlich bereichern auch andere Sehenswürdigkeiten das Bild der Altstadt, so beispielsweise der Glockenturm Torre dos Clerigos, der Palacio da Bolsa, die Sinagoga Kadoori oder das Almeida-Garrett-Denkmal.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

An der Atlantikküste der Iberischen Halbinsel, im äußersten Südwesten Europas liegt das bezaubernde Lissabon, die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt Portugals. Sie befindet sich an einer Bucht, bei der der Fluss Tejo, der längste Fluss der Iberischen Halbinsel, in den Atlantik mündet. Schon zur Zeit des Römischen Kaiserreiches war die Stadt ein bedeutender Handelshafen.

Entsprechend der langen und wechselvollen Geschichte Lissabons beheimatet die Stadt auch zahlreiche imposante Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die Catedral Sé Patriarcal, das Palacio de Sao Bento, das Ozeanarium im Parque das Nacoes oder der Park Jardim Estrela. Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten sind allerding die UNESCO Weltkulturerbestätten Torre de Belem und Mosteiro dos Jeronimos.
Im Norden Portugals, direkt an der Atlantikküste erstreckt sich die malerische und faszinierende Hafenstadt Porto. Sie ist die zweitgrößte Stadt des Landes und wird wegen ihrer enormen Größe und wirtschaftlichen Bedeutung häufig „Hauptstadt des Nordens“ genannt. Im Ballungsraum Grande Porto leben rund 1,3 Millionen Menschen.

Die Stadt verfügt über ein ausgesprochen angenehmes Klima. Die Bewohner selbst sehen ihre Stadt als heimliche Hauptstadt Portugals da sie immerhin Namensgeberin des Landes war. Gemessen an den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten könnte sie in jedem Fall Hauptstadt werden. Nicht umsonst wird sie von vielen auch als „Barockstadt“ bezeichnet.

Unbedingt gesehen haben sollte man die Kathedrale Se do Porto, den Torre dos Clerigos, den Praca da Ribeira am Rio Douro, die Börse, das Rathaus und die Avenida dos Aliados, sowie die zahlreichen imposanten Kirchen wie die Igreja di Carmo, die Igreja da Trinidade, die Igreja Sao Francisco und die Igrea de Santo Ildefonso, letztere beeindruckt ganz besonders und besticht durch ihre mit Azulejos geschmückte Außenfassade.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.
nach oben

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon. All das ist Portugal.

Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.

Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes.

Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon.
Sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann.

Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern.
Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet das Land auch einige faszinierende Inseln, wie Madeira, welche ein wahres Erlebnis für die Sinne ist. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel.

Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und einer exotischen Vegetation.

Um die vielen Gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.

Beste Reisezeit:
Es empfiehlt sich eine Reise nach Portugal in den Monaten März bis Oktober durchzuführen. Madeira und die Azoren erwarten Sie das ganze Jahr mit Urlaubswetter.
 
Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/portugalsicherheit/210900

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ)

Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen. Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal.

Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein. Somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



nach oben

Beliebte verwandte Reisen

Portugal Rundreise
8-tägige Rundreise durch Portugal
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
ab 4.890 EUR
pro Person
Portugal Rundreise
12-tägige Rundreise durch Portugal
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
ab 4.880 EUR
pro Person