Kanada Rundreise

Eisbären an der Hudson Bay

Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
ab 4.690 EUR
pro Person
Tourcode: 107143
  • 5- bzw. 6- tägige Erlebnisreise durch Kanada
  • Tagestouren in beheizten Tundra Buggys
  • "Hautnahe" Begegnung mit den Eisbären
Churchill Winnipeg
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Alljährlich im Herbst spielt sich im Nordosten der kanadischen Provinz Manitoba, am Westufer der Hudson Bay, eines der faszinierendsten Naturschauspiele der Erde ab.  An fast keinem anderen Ort auf der Erde können Eisbären in freier Wildbahn besser beobachtet werden als hier. Jedes Jahr im Oktober und November versammeln sich über die Sommermonate ausgehungerte Eisbären nahe Churchill, darauf wartend, dass die Bucht über den Winter zufriert, damit sie sich auf den Weg in ihr Winterquartier machen können, um dort Seehunde zu jagen. Zwar können die Tiere ohne Mühe 100 Kilometer weit im eisigen Wasser schwimmen, um jedoch zu den Jagdgründen auf der anderen Seite der Hudson Bay zu gelangen bedarf es einer tragfähigen Eisfläche.

Die An- und Abreise ist in Relation zur 4-tägigen Aufenthaltsdauer in Churchill gewiss sehr aufwändig. Doch die Saison zur Beobachtung der Eisbären ist naturgegeben zeitlich begrenzt und die weltweite Nachfrage ungebremst. So möchte man so vielen Naturliebhabern wie möglich dieses einzigartige Erlebnis näher bringen.
 
Bei den Exkursionen am Kap Churchill zur Eisbärenbeobachtung sind wir an Bord der „Tundra Buggies“. Diese extrem geländegängigen Spezial-Fahrzeuge sind mit ihren überdimensionalen Reifen sehr hoch gebaut, wodurch eine gute Sicht und ein hoher Grad an Sicherheit erreicht wird. Bei einigen Tourterminen eine besondere Variante: Übernachtung  ausserhalb von Churchill in der TUNDRA BUGGY LODGE, in mehreren miteinander verbundenen Tundra Buggies, mit Schlafwagen und Restaurantwagen.
6-Tage-Tour: Übernachtung in Churchill
1. Tag: Winnipeg
Ankunft in Winnipeg in Eigenregie. Gerne unterbreiten wir ein bei Buchung bestmögliches Flugangebot. Transfer in Eigenregie zum **** FOUR POINTS SHERATON, nur wenige Minuten Fußweg nahe des überschaubaren Flughafen-Terminals. Beim Check-In erste Informationen zur Tour nach Churchill. Abends Treffen mit der örtl. Tourleitung und Besprechung der Reise. Abholung der eventuell vor der Reise angemieteten Winterausrüstung (gegen Gebühr). Stiefel, ein hochwertiger Daunenparka sowie ein Daunen-Overall können im Vorfeld bestellt werden und sparen Platz und Gewicht im Reisegepäck.
A
2. Tag: Winnipeg - Churchill
Frühmorgens kurzer Transfer zu einem abgelegenen Teil des Flughafens Winnipeg. Per Charterflugzeug unseres kanadischen Partners ca. 2,5 h Flug nach Churchill. Nach Ankunft eine Orientierungsfahrt. Wir sehen das alte Fort am Cape Merry, die Eisbären-Station sowie das Eskimo-Museum mit Schnitzereien und Gebrauchsgegenständen der Inuit und fahren am Frachthafen von Churchill entlang. Mittagessen in einem kleinen 'Inn' in Churchill. Transfer zum *** THE TUNDRA INN (oder gleichwertig). Zeit zur freien Verfügung für einen kurzen Rundgang entlang der 'Main Street' in Churchill mit kleinen Souvenir-Shops. Lohnenswert ein Stopp in 'Gipsys Bakery' zum Aufwärmen. Abends Welcome-Dinner mit der Gruppe, anschließende Präsentation.
FMA
3.-4. Tag: Churchill
Zwei ganztägige Touren. Morgens Bus-Transfer zum Parkplatz der Tundra Buggies etwas außerhalb von Churchill. Umsteigen in unseren Tundra Buggy für den Tag. Der Tundra Buggy ist beheizt und hat eine Toilette an Bord. Ganztg. Besichtigungstour mit dem Tundra Buggy zur Beobachtung der Eisbären. Unser erfahrener naturalistischer Guide hat einen geschulten Blick, um Eisbären in der im Herbst oft schon verschneiten Tundra zu entdecken. Mit etwas Glück sehen wir auch Polarfüchse, Rentiere oder Schnee-Eulen. Die offene Beobachtungsplattform am hinteren Ende unseres Tundra-Buggies ermöglicht uns aus sicherer Entfernung eine uneingeschränkte Sicht auf die Eisbären. Kleines Mittagessen (Sandwiches, Suppe, etc. ) im Fahrzeug. Mit der Dämmerung kehren wir zum Tundra Buggy-Parkplatz zurück. Kurzer Bus-Transfer nach Churchill, wo wir zu Abend essen.
FMA
5. Tag: Churchill - Winnipeg
Morgens Besuch einer Hundeschlittenfarm. Bei gegebenen Schneeverhältnissen Ausfahrt mit den Hundeschlitten. Ein Sechsergespann Huskies zieht uns mit beachtlichem Tempo durch die Tundra. Nach dem Mittagessen Besuch des Informationszentrums der Nationalparkbehörde im Bahnhof von Churchill mit interessanten Fakten zur Geschichte und Besiedlung der Region. Danach evtl. noch etwas Zeit für einen Spaziergang durch den Ort. Spätnachmittags Transfer und Flug zurück nach Winnipeg. Übern. im ****FOUR POINTS SHERATON unmittelbar am Flughafen.
FMA
6. Tag: Winnipeg
Wenige Schritte zum Flughafen-Terminal, Rückreise in Eigenregie.
5. Tag: Winnipeg
Zeit zur freien Verfügung in Winnipeg bis zum Abflug. Rück- oder Weiterrreise in Eigenregie.


5-Tage-Tour: Tundra-Buggy-Lodge
1. Tag: Winnipeg
Ankunft in Winnipeg in Eigenregie. Gerne unterbreiten wir ein bei Buchung bestmögliches Flugangebot. Übernachtung im **** FOUR POINTS SHERATON direkt am Flughafen, in Laufweite des Terminals. Ablauf nach Ankunft wie bei Tag 1 der 6-Tage-Tour.
2. Tag: Churchill
Frühmorgens kurzer Transfer zu einem abgelegenen Teil des Flughafens Winnipeg. Per Charterflugzeug ca. 2,5 h Flug nach Churchill. Zeit in Churchill für eigene Erkundungen bevor wir zur Tundra Buggy Lodge gebracht werden. Auf dem Weg zur Tundra Buggy Lodge mit etwas Glück erste Möglichkeit zur Beobachtung der Eisbären. Zwei Übernachtungen inmitten der Tundra in speziell gebauten Tundra Buggy-Schlafwagen. Übernachtung zusammen mit der Gruppe in komfortablen Stockbetten im Schlafwagen der Lodge. Von jedem Stockbett aus ein kleines Fenster mit direkter Sicht in die Tundra. Die Stockbetten bieten etwas Privatsphäre durch schwere, blickdichte Vorhänge zum Flur des Waggons. Gemeinschafts-Dusche und WC, frische Handtücher vorhanden. Abendessen im gemütlichen Restaurant-Buggy.
FMA
3. Tag: Tundra Buggy Lodge
Ein kompletter Tag in der Wildnis mit ausreichend Zeit, von Bord unserer Tundra Buggies die Eisbären zu beobachten. Von der Lodge aus Fahrt mit dem Tundra Buggy zur Erkundung der Umgebung. Mittagessen an Bord (vgl. 3. Tag der 7-Tage-Tour). Am späten Nachmittag Rückkehr zur Tundra Buggy Lodge. Vor dem Abendessen Treffen mit der Gruppe im 'Lounge'-Wagen und Austausch der Erlebnisse des Tages.
FMA
4. Tag: Churchill - Winnipeg
Nach dem Frühstück checken wir aus der Tundra Buggy Lodge aus und haben eine weitere, fast ganztägige Tour zur Bärenbeobachtung im Tundra Buggy. Mittagessen an Bord. Am Nachmittag werden wieder nach Churchill gebracht. Transfer zum Flughafen Churchill und Flug nach Winnipeg. Eine weitere Übernachtung im komfortablen Flughafenhotel ****FOUR POINTS SHERATON.
FMA

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
nach oben

Leistungen

nach oben

Termine und Preise pro Person

nach oben
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Churchill
Winnipeg ist die mit Abstand größte Stadt der kanadischen Provinz Manitoba und ebenso deren Hauptstadt. Sie liegt in der Nähe des geografischen Zentrums Nordamerikas, am Fluss, wo der Red River und Assiniboine River zusammentreffen. Das Tal des Red River ist ein Überschwemmungsgebiet, welches durch den Red River Floodway vor Überflutung geschützt wird. Winnipeg ist Verkehrsknotenpunkt und Wirtschaftszentrum der Prärien.

An der Portage Avenue, im Entertainmentcenter The Forks und im Exchange District, dem alten Lagerhallenbezirk, auf der Westseite des Red River spielt sich das Geschäftsleben von Winnipeg ab. Der Vorort St. Boniface mit den Ruinen der gleichnamigen Basilika liegt am Ostufer des Flusses.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.
nach oben

Länderinfo

Kanada (CA)
Videos:
Kanada
Kanada, zweitgrößtes Land der Erde nach Russland, reizt mit seinem faszinierenden Gegensatz zwischen den quirligen Metropolen im Süden des Landes wie Toronto, Quebec oder Vancouver und der Einsamkeit und Abgeschiedenheit im äußersten Norden. Es besitzt eine turbulente Geschichte sowie die reiche und beeindruckende Kultur seiner Ureinwohner.

Für viele ist vor allem die atemberaubende Schönheit der Natur Grund nach Kanada zu kommen. Gerade der Westen des Landes ist reich an Nationalparks, welche ihre Besucher in die vielfältige und unglaubliche Welt der einheimischen Flora und Fauna entführen.

In den Städten dagegen können Sie während Ihres Aufenthaltes beeindruckende Gebäude, belebte Märkte und Straßen sowie freundliche und aufgeschlossene Kanadier erleben. In Toronto beispielsweise, der größten Stadt in Kanada, gilt es den CN Tower, das Rogers Centre, das Casa Loma oder den High Park zu besichtigen. Eine andere wichtige kanadische Stadt ist Vancouver. Sie verfügt über den größten Hafen Nordamerikas und war Austragungsort der XXI. Olympischen Winterspiele 2010. Weiterhin hat sich die Stadt als Filmindustriestandort einen Namen gemacht weshalb sie auch häufig als „Hollywood North“ bezeichnet wird.

Neben diesen genannten Metropolen gibt es aber auch das andere Gesicht Kanadas, welches von kaum bevölkerten Gegenden und schier endlosen Weiten geprägt ist. Der karge Norden mit seinem rauen Klima ist sowohl unwirtlich als auch beeindruckend.

Für viele Kanada-Urlauber ist eine Rundreise, idealerweise eine Selbstfahrerrundreise, die beste Variante um dieses riesige und faszinierende Land kennen zu lernen

Beste Reisezeit:
Eine beste Reisezeit für Reisen nach Kanada gibt es nicht. Man kann jedoch sagen, dass die beliebteste Reisezeit von Juni bis September ist. Im Norden Kanadas verkürzt sie sich auf die Monate Juli und August.

Im Landesinnern kann es im Sommer vor allem im Süden sehr heiß werden können, während am Atlantik auch im Hochsommer mit kühlen Temperaturen gerechnet werden muss.

Die Rocky Mountains sind natürlich während der Wintermonate (Skisaison von November bis April) bei den Wintersportlern sehr beliebt. Genauso ist ein Besuch der südlichen Pazifikküste im Winter durchaus möglich.

Im Norden Kanadas ist teilweise ab September mit Schnee zu rechnen, während es im Süden bereits in den Monaten März bis Mai schon recht angenehm warm werden kann.

Im Oktober kann man in Kanada den Indian Summer genießen, der hier früher beginnt als in den Neuenglandstaaten der benachbarten USA.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/kanadasicherheit/204874

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kanadischer Dollar = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 8 Stunden und 45 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
Kanada verfügt über 6 Zeitzonen: Pacific Standard Time (in British Columbia und Yukon) MEZ -9h, Mountain Standard Time (in Alberta, Northwest Territories und West Saskatchewan) MEZ -8h, Central Standard Time (in Manitoba, Ost Saskatchewan und West Ontario) MEZ -7h, Estern Standard Time (in Mittel- und Ost-Ontario und Quebec) MEZ -6h, Atlantic Standard Time (in Labrador, New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island) MEZ -5h, Newfoundland Standard Time (in Neufundland) MEZ -4,5h

Gut zu wissen:
Deutschland und Kanada haben ein Abkommen nachdem alle kanadischen Provinzen den nationalen deutschen Führerschein bei Verkehrskontrollen anerkennen, allein bei Autovermietungen können die Vermieter auf einen internationalen Führerschein bestehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.
nach oben

Beliebte verwandte Reisen

Kanada Rundreise
14-tägige Rundreise durch Kanada
Empfehlung der Redaktion
Ohne Flug
ab 9.996 EUR
pro Person
USA/Kananda Rundreise
13-tägige Rundreise durch Kanada
Ohne Flug
ab 7.050 EUR
pro Person