Datenschutz

Ihre Daten in guten Händen

Uns liegt die Sicherheit Ihrer Daten am Herzen. Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie ausführlich über die Erhebung, Speicherung, Verwendung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten aufklären. Bitte lesen Sie sich die Informationen aufmerksam durch.

Datenschutzerklärung

Gliederung

1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
2. Anonymisierte Daten
3. Einsatz von Cookies
4. Google Analytics
5. Plugins
6. Newsletter-Anmeldung
7. Formularseiten
8. Zusendung von Katalogen
9. Sicherheit der Datenübertragung
10. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte
11. Besonderheiten bei der Einreise in die USA
12. Rechte der Nutzer
13. Änderungen der Datenschutzerklärung

Einleitung

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Internetauftritts sowie der von uns angebotenen Reisen und Reiseangeboten erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur dann, wenn die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben.

1.  Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

1.1. Die Datenschutzerklärung der Reisenonline Fernweh GmbH & Co.KG klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“ oder „Website“) auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.
1.2. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
1.3 .Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen von Kunden), Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer, Fax), Inhaltsdaten (Texteingaben im Kontaktformular), Vertragsdaten (gebuchte Leistungen, Buchungsnummern, Zahlungsinformationen, )
1.4. Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu Ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Nutzer und Webseitenbesucher. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.
1.5. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Abwicklung der Reisebuchung) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.
1.6. Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ist.

2.   Anonymisierte Daten

Bei dem Zugriff auf Inhalte und Reiseangebote dieser Webseite werden automatisch Informationen gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zu Optimierung unseres Internetangebotes genutzt. Diese Daten sind nicht personenbezogen.

3.   Einsatz von Cookies

Wir setzen "Cookies" (kleine Informationspakete, die zwischen Ihrem Browser und einer Webseite übertragen werden) ein. Sie helfen dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln und den Nutzungskomfort des Produktangebotes zu erhöhen.
In den "Cookies" speichern wir Informationen wie z.B. die User ID (Benutzerkennung). Darüber kann eine Zuordnung der Kundendaten erfolgen, welches für den User einen höheren Komfort bedeutet, da er sich im Falle einer Buchung nicht wieder mit seinen kompletten persönlichen Daten anmelden muss. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.
Cookies verursachen keinen Schaden an Computer-Systemen. Cookies können vom Webserver, der sie gesetzt hat, ausgelesen, geändert und auch wieder gelöscht werden.

4.   Google Analytics

4.1. Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
4.2. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (www.privacyshield.gov/participant).
4.3. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
4.4. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
4.5. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.
4.6. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

5.   Plug Ins

5.1 Facebook

5.1.1 Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins können Interaktionselemente oder Inhalte (z.B. Videos, Grafiken oder Textbeiträge) darstellen und sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: developers.facebook.com/docs/plugins/.
5.1.2. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (www.privacyshield.gov/participant).
5.1.3. Wenn ein Nutzer eine Funktion dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an das Gerät des Nutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend unserem Kenntnisstand.
5.1.4. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebotes aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Gerät direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
5.1.5. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: www.facebook.com/about/privacy/.
5.1.6. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Nutzung unseres Onlineangebotes bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: www.facebook.com/settings oder über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

5.2 YouTube

5.2 Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

5.3 Vimeo

5.3 Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

6.   Newsletter-Anmeldung

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich für den Newsletter anzumelden.
6.1. Anmeldedaten: Um sich für diesen anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail Adresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter anzugeben.
Double-Opt-In und Protokollierung: Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. Die Anmeldung zum Newsletter muss von Ihnen nochmals per Link bestätigt werden. Dieses Verfahren verhindert, dass niemand sich mit falschen E-Mail Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch die IP-Adresse.
6.2. Double-Opt-In und Protokollierung: Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. Die Anmeldung zum Newsletter muss von Ihnen nochmals per Link bestätigt werden. Dieses Verfahren verhindert, dass niemand sich mit falschen E-Mail Adressen anmelden kann. Die Anmeldung zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch die IP-Adresse.
6.3. Versanddienstleister: Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels von CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, nachfolgend bezeichnet als „Versanddienstleister“. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/
6.4. Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Es gilt zu beachten, dass die Löschung Ihrer Daten einer ausdrücklichen Forderung Ihrerseits bedarf. Hierzu senden Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@reisenonline.de mit der Bitte, um Löschung Ihrer Daten.

7.   Formularanfragen

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit über diverse Formulare mit uns in Kontakt zu treten, beispielsweise Angebots-, Buchungsanfrage, Formular zur Anforderung individueller Reiseangebote, oder die Kataloganforderung. Im Hinblick auf die unterschiedlichen Hintergründe der Anfragen werden von Ihnen personenbezogene Daten wie Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Telefonnummer und ggf. Geburtsdaten abgefragt. Die Daten werden meist verpflichtend abgefragt, da Sie zur Angebotserstellung, bzw. Reisereservierung erforderlich sind und benötigt werden, um Sie entsprechend kontaktieren zu können.

8.   Katalogversand

Kunden deren Einwilligung uns vorliegt erhalten in regelmäßigen Abständen Kataloge mit ausgewählten Reiseangeboten, per Post zugesandt. Wenn Sie die Zusendung nicht wünschen, können Sie uns dies jederzeit per E-Mail, Telefon oder per Post mitteilen.

9.   Sicherheitsmaßnahmen

9.1. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
9.2. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte SSL-Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

10.   Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Zur Abwicklung der von uns vermittelten oder zu erbringenden Leistungen geben wir Ihre personenbezogenen Daten an die jeweiligen Vertragspartner/Reiseveranstalter und die an der Leistungserbringung beteiligten Dritten weiter. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes. Die Erhebungen bzw. Übermittlung von personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

11.   Besonderheiten bei der Einreise in die USA

Aufgrund eines US-Bundesgesetzes und gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten, sind Fluggesellschaften bei Reisen in die USA dazu verpflichtet, die Flug- und Reservierungsdaten jedes Passagiers (PNR-Daten) vor der Einreise dem US Department of Homeland Security (DHS) mitzuteilen. Die Weitergabe dieser Daten dient zur Gewährleistung der Sicherheit des Flugverkehrs und der inneren Sicherheit der USA. Ohne die Datenübermittlung ist die Einreise in die USA nicht möglich.

12.   Rechte der Nutzer

Zur Ausübung Ihrer unten genannten Rechte, wenden Sie sich bitte an die folgende zuständige Stelle:
Reisenonline Fernweh GmbH & Co. KG, Dr. Wagener-Straße 12, 99820 Hörselberg-Hainich, datenschutz@reisenonline.de
Bitte reichen Sie alle Belange schriftlich (per Post, E-Mail oder Fax) ein.

12.1. Auskunft über Speicherung personenbezogener Daten
Auf Antrag haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunftserteilung über die personenbezogenen Daten, die von uns gespeichert werden.
12.2. Widerspruch zur Speicherung der Daten
Sie haben die Möglichkeit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen, sofern nicht vertragliche Belange oder gesetzliche Gegebenheiten dagegen sprechen.
12.3. Datenerhalt und Löschung
Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie sie zur Vertragserfüllung und zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich sind. Im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, kann von einer Löschung Ihrer Daten, insbesondere aufgrund von abrechnungstechnischen oder buchhalterischen Zwecken, abgesehen werden.
12.4. Korrektur ungenauer und unvollständiger Angaben/Einschränkung der Verarbeitung
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.
12.5. Widerruf Ihrer Einwilligung
Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegeben haben,  können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Rücknahme Ihrer Einwilligung keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungsvorgängen  vor deren Widerruf hat.
12.6. Beschwerden einreichen
Sie haben das Recht, bei den zuständigen Datenschutzbehörden Beschwerden über die von Reisenonline Fernweh GmbH & Co. KG durchgeführte Datenverarbeitung einzureichen.

13.   Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand:09.05.2018