Kasachstan

Weites Land der Vielfalt

Extreme Temperaturunterschiede und Landschaften, die von endlosen Steppen über Seen und Flüsse, bis hin zu rauen Gebirgen reichen – Kasachstan ist ein absoluter Geheimtipp für Ihre Luxusreise. Die schier endlose Vielfalt dieses Landes bietet mindestens genauso viele Möglichkeiten eine absolut einzigartige Reise zu gestalten und zusätzlich entgehen Sie den großen Touristenströmen.

ALLE ANGEBOTE
Wir haben 1 Reise für Sie gefunden.
Kasachstan/ Usbekistan/ Turkmenistan Rundreise
Freuen Sie sich auf einzigartige und packende Einblicke in die reichhaltige Kultur entlang der Seidenstraße. Bunte Mosaike, prunkvolle Bauten und traumhafte Oasen entführen Sie in eine andere Welt.
14 Tage
ab 3.230 EUR
pro Person
14-tägige Rundreise durch Kasachstan
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
ab 3.230 EUR
pro Person

Vom Luxus der unendlichen Weite

Kasachstan ist das neuntgrößte Land der Erde und dennoch recht spärlich besiedelt. Daher kann man theoretisch tagelang in den unendlichen Weiten der kasachischen Landschaft unterwegs sein, ohne eine Menschenseele anzutreffen. Für so manchen mag das zunächst recht einsam klingen. Doch wer sich darauf einlässt, wird schnell feststellen, dass diese Zeit in unserer sonst so hektischen Umwelt, ein wahres Geschenk ist – wenn nicht sogar purer Luxus. Atmen Sie tief durch und genießen Sie die einzigartige Wirkung Kasachstans. Kommen Sie zur Ruhe und entdecken Sie ein faszinierendes Land von unbeschreiblicher Schönheit.

Egal ob Erholung oder Aktivurlaub – Kasachstan bietet ein Gros an Möglichkeiten, einen unvergesslichen Urlaub zu gestalten.

Im Zentrum Eurasiens gelegen, grenzt Kasachstan im Norden an Russland, im Osten an China und im Süden an Kirgistan, Usbekistan und Turkmenistan an. Die Grenze verläuft im Schelf des Kaspischen Meeres im Westen.

Kasachstans Landschaft ist von einer unvergleichlichen Vielfalt geprägt - von den Tiefländern und Ebenen im Westen und Norden bis zu den Hochgebirgen im Südosten und Osten. Man findet überwiegend Wüsten, Halbwüsten, sowie Steppen. Aber auch zahlreiche Wälder, Flüsse und Seen prägen das Bild.

Jede der verschiedenen Landschafts- und Vegetationsformen in Kasachstan hat eine nicht weniger variantenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Über 150 Säugetierarten, unzählige Vogelarten, sowie Kriechtiere, Amphibien und Fische sind in den Weiten Kasachstans heimisch.

Die zahlreichen Nationalparks bieten Besuchern die ideale Möglichkeit, die wunderschöne Natur zu erkunden und mit allen Sinnen zu erleben. Beliebte Freizeitaktivitäten sind vor allem Wandern und Wintersport, denn in Kasachstan gibt es viele schneereiche Skigebiete, wie Shymbulak in der Nähe von Almaty. Diese bieten von November bis Mai optimale Bedingungen für Wintersportler. Skilifte, Skischulen und Hotels runden das Angebot ab und machen die Region zu einem idealen Ort für Wintersportevents.

Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehört beispielsweise der, östlich der ehemaligen Hauptstadt Almaty gelegene, Sharyn Canyon (kasachisch Шары́н Каньо́н). Seinen Namen verdankt der Canyon dem gleichnamigen Fluss, welcher ihn in vielen Millionen Jahren zu einem der spektakulärsten Naturschönheiten Kasachstans geformt hat.

Die Berge des Alatau, ein Teil des Tien-Shan-Gebirges, ragen bis 4400 Meter in die Höhe. Das Gebirge bildet am östlichsten Ende die sogenannte "Dsungarische Pforte".

Einen enormen Kontrast zu den Bergen im Osten Kasachstans bilden die Steppen und Tiefebenen im Landesinneren, denn dort gibt es unzählige Salzseen und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Im südlichen Kasachstan lebt beispielsweise die äußerst scheue Saiga-Antilope.

Der vielfältige Südwesten des Landes erstreckt sich vom Kaspischen Meer im Westen bis zum Ustyurt-Hochplateau und Aralsee im Osten. Viele kleinere Gebirgszüge, wie Karatau, Akmyshtau, Shekala, prägen hier das Bild.

Ein weiteres Must-See ist die legendäre Seidenstraße. Einst war sie die wichtigste Handelsstraße zwischen Ost und West, auf der bereits vor Hunderten von Jahren Waren, wie die namensgebende Seide, durch Asien bis ans Mittelmeer transportiert wurden. Während Ihrer Luxusreise können Sie einen Teil der historischen Route zu Fuß beschreiten oder Sie entdecken dieses spannende Stück Geschichte im Rahmen einer exklusiven Luxuszugreise.

Die Kasachen sind ein äußerst gastfreundliches Volk, daher ist es durchaus möglich, dass Sie auf Ihrer Reise eingeladen werden.

Aufgrund seiner geringen Bevölkerungsdichte trifft man den Großteil der Bevölkerung in den Städten an. Darum konzentriert sich hier auch das kulturelle und künstlerische Geschehen des Landes. Gebäude zwischen Tradition und Moderne, spannende Museen und prächtige Moscheen nehmen Sie mit in die Geschichte und Kultur Kasachstans.

Die heutige Hauptstadt Kasachstans ist Astana. Ihr Wahrzeichen ist der Bajtarek-Turm im Zentrum. Er ist 105 Meter hoch und bietet einen einmaligen Ausblick von der Aussichts-Plattform in 97 Metern Höhe.
Die Metropole Almaty im Südosten Kasachstans ist die ehemalige Hauptstadt. Auch hier gibt es viel zu sehen. Zahlreiche Museen, Galerien, Moscheen und Kathedralen, sowie die prächtige Christi-Himmelfahrt-Kathedrale, machen Almaty absolut sehenswert.

Entdecken Sie das unbekannte Kasachstan auf Ihrer Luxusreise 2018/2019. Unser Spezialisten-Team berät Sie gerne. Eine unvergessliche Reise in die unendlich weite und wunderschöne Landschaft Kasachstans erwartet Sie.

Aus unserem Reisemagazin

Leopard in Kenia liegt auf einem Baum.
Reisetipps

Vielfältige Tierwelten und unendlich erscheinende Weiten - Afrikas Nationalparks sind wahre Schätze.

Detailansicht eines Steurrades. Im Hintergrund blauber Himmel und Schiffsnetze.
Einblicke

Alle Mann an Bord, die Segel gesetzt, die Schoten gespannt und schon heißt es Ablegen – dem offenen Meer entgegen. Ein Blick auf die Seefahrt.

Äste vom Kirschbaummit Blüten im Vordergrund. Der Berg Fuji im Hintergrund. Dazwischen ein See.
Reisetipps

Sakura und Momiji – in Japan zwei Berühmtheiten. Die Rede ist von der legendären Kirschblüte im Frühling und der farbenfrohen Laubfärbung im Herbst.