Kenia

Magisches Kenia

„Die Wiege der Menschheit“, so wird Kenia oft genannt. Denn prähistorischen Funden zufolge, sollen hier die Vorfahren der ersten Menschen gelebt haben. Darüber hinaus ist Kenia heute vor allem bekannt für große Tiere und große Tierwanderungen, für unendliche Weiten und die tief verwurzelte Kultur der Massai.

ALLE ANGEBOTE
Wir haben 1 Reise für Sie gefunden.
Kenia Rundreise
Wilde Tiere und atemberaubende Natur - erleben Sie die schönsten Nationalparks Kenias, beobachten die legendären „Big Five“ und genießen die herrlichen Aussichten entlang der Strecke des Madaraka Express.
7 Tage
ab 1.929 EUR
pro Person
7-tägige Rundreise durch Kenia
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
Luxusunterkunft
ab 1.929 EUR
pro Person

Zauberhafte Lodges und unvergessene Safarierlebnisse

Entdecken Sie Kenias schönste Seiten von den schönsten Lodges aus:
Genießen Sie traumhafte Ausblicke auf die Masai Mara, träumen Sie zwischen den Baumkronen, hören Sie auf nichts, als die Geräusche der Natur.

Ihre Reise beginnt wahlweise in Nairobi oder Mombasa, an einem der beiden internationalen Flughäfen.
Mit Lufthansa können Sie beispielsweise nonstop von Frankfurt nach Nairobi fliegen – für noch mehr Komfort in der Premium Economy oder Business Class. 
In der kenianischen Hauptstadt Nairobi erwarten Sie charmante, kleine und sehr feine Boutique Hotels.

Schon in nächster Nähe können Sie die Tiere mit den wahrscheinlich längsten Wimpern der Welt beobachten, denn in Nairobi gibt es eine Aufzuchtstation für Rotschild-Giraffen.
Von Nairobi aus können Sie im Zuge einer privaten Fly-in-Safari bequem von Nationalpark zu Nationalpark fliegen, wobei Sie immer in außergewöhnlichen Lodges und Ökocamps übernachten, die für maximalen Komfort ebenso stehen, wie für Nachhaltigkeit.

Ein Highlight jeder Kenia Reise ist natürlich eine Safari in der Masai Mara.
Wenn Sie zwischen Ende Juni und Oktober anreisen, haben Sie gute Chancen, die berühmte große Tierwanderung aus nächster Nähe zu beobachten.

Ein wahnsinnig atemberaubendes Naturschauspiel, wenn die Zebras und Gnus in Herden zu Hunderten durch die Masai Mara streifen, lauthals blökend, als ob sie sich gegenseitig animieren, doch bitte weiterzulaufen.
Mit etwas Glück sehen Sie den Tieren dabei zu, wie sie gerade einen Fluss überqueren möchten. Es braucht nur einen Mutigen, der den ersten Sprung ans gegenüberliegende Ufer wagt und alle anderen Artgenossen tun es ihm schnell gleich.

Unser Tipp: Wer braucht schon Wecker, wenn das rasche Trommeln der Gnu- und Zebrahufe das übernehmen kann?
Wenn Sie nämlich in der bezaubernden Mahali Mzuri Lodge übernachten, könnte genau das passieren: Sichern Sie sich Plätze in der ersten Reihe und lehnen Sie sich zurück, die Mahali Mzuri liegt direkt am Weg der Great Migration.

Doch auch, wenn Ihre Reise nicht in die Zeit der Tiermigration fällt, gibt es in der Masai Mara vieles zu entdecken – Zumal sich das Landschaftsbild mit den Jahreszeiten auf beeindruckende Weise verändert.
In der Regenzeit im März und April beispielsweise sind die Weiten geprägt durch frisches sattes Grün. Und es hat ganz klar seinen Charme, wenn ein kleiner Regenschauer gemächlich auf das Dach Ihrer Luxus-Lodge fällt: sehr entspannend.

Die Masai Mara ist auch deswegen so beliebt für Tierbeobachtungen, weil das weite Grasland beste Voraussetzungen für die Sichtung bietet – und Ihnen damit auch das Fotografieren erleichtert, mit bestem natürlichem Licht.

Nach erfolgreicher Tierbeobachtungstour kehren Sie zurück in Ihr Luxus Camp und genießen von der Terrasse oder sogar dem Bett aus den sagenhaften Blick:
Die entspannte Art der Tierbeobachtung.

Unser Tipp: Eine großartige und zugleich außergewöhnliche Art der Tierbeobachtung ist eine Flugsafari, die Ihnen noch einmal ganz andere, tolle Perspektiven ermöglicht.

Eine Reise nach Kenia steht natürlich nicht nur für unvergessliche Safarierlebnisse. Lernen Sie die Einheimischen kennen und besuchen Sie einmal ein typisches Massai Dorf im Süden Kenias.

Lassen Sie sich die Lebensweise und die Rituale erklären und bestaunen Sie den kunstvollen Schmuck der Massaifrauen.
Eine Rundreise durch Kenia lässt sich wunderbar kombinieren mit dem Nachbarland Tansania – für maximalen Safarispaß gehen Sie hier in der Serengeti auf Pirsch. Auch ein Badeurlaub, beispielsweise auf Sansibar oder den Seychellen in einem charmanten Resort direkt am Traumstrand.

Eine echte Alternative zum Inselurlaub ist übrigens der Diani Beach, beispielsweise im Hotel The Maji. Hierher buchen wir Ihnen gerne einen Flug direkt von der Masai Mara aus.

Lassen auch Sie sich von Kenia verzaubern, genießen Sie sämtliche Annehmlichkeiten Ihrer Lodges, die herzliche Gastfreundschaft deren Betreiber und die sagenhafte Tierwelt der Nationalparks. Kenia wird Sie begeistern.

Aus unserem Reisemagazin

Ein schickes Camp mit Zelt, Lagerfeuer, gemütlichen Stühlen in natürlicher Landschaft. Im Hintergrund Hügel und Berge.
Einblicke

Sie wollen die freie Natur hautnah erleben, aber möchten nicht auf Komfort verzichten? Dann ist Glamping vielleicht genau das Richtige für Sie.

Blick auf die Halong-Bucht. Türkises Wasser. Einige vietnamesische Boote sind zu sehen. Ringsum ragen hohe felsige "Inseln" aus dem Wasser.
Vom Fernweh inspiriert

Ein zauberhafter Ort - hinter dem Weltnaturerbe Vinh Ha Long, der Halongbucht, verbirgt sich viel mehr als der größte Tourismusmagnet Vietnams.

Palmengesäumte Straße in Los Angels
Einblicke

Glanz, Glamour und VIPs – in den Universal Studios in Hollywood werden Leinwandträume wahr! Hier ist „the American Dream“ zuhause.